Veröffentlicht am

MidModern in der Presse – FAZ vom 15. Juni 2016

MidModern MidModern in der Presse - FAZ vom 15. Juni 2016 MidModern in der Presse

„Bei der Lizenz zum Gelddrucken endet die Kultur des Gutes“, sagt Jens Semjan. Der Kunsthistoriker aus dem Münchner Umland betreibt den Onlineshop midmodern.de, auf dem er seit mehreren Jahren die lizensierten Designklassiker verkauft. Nur: bei ihm sind die Originale bis zu 20 Prozent günstiger. „Ein Wettbewerb existiert faktisch nicht“, klagt er. „Die meisten Hersteller bekannter Klassiker haben ein Interesse daran, den Preis zu halten und tendenziell zu erhöhen. So wundern sich meine Kunden, dass sie bei Preisvergleichen im Internet nahezu keine Preisdifferenzen finden…”

Frankfurter Allgemeine Zeitung 
MidModern MidModern in der Presse - FAZ vom 15. Juni 2016 MidModern in der Presse   Zum Artikel 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.